WICHTIGER HINWEIS für Mac-Nutzer: Ernsthafte Probleme bei der Bearbeitung und Erstellung von PDFs mit macOS Sierra kann zu permanentem Datenverlust führen

Hinweis: Nutzer, die ihren ScanSnap mit einem Windows Betriebssystem nutzen, sind davon nicht betroffen

Derzeit haben wir einige Schwierigkeiten mit auf macOS Sierra genutzten ScanSnap-Programmen. Diese führen unter Umständen zu irreversiblem Datenverlust von gescannten PDF-Dokumenten. Unsere Entwickler arbeiten aktuell gemeinsam mit Apple daran, das Problem so schnell wie möglich zu beheben.

Wenn Sie als ScanSnap-Nutzer das Betriebssystem ihres Macs auf macOS Sierra updaten, raten wir Ihnen Folgendes:

  1. Machen Sie ein Backup Ihrer PDF-Dateien, die sie zuvor mit einem ScanSnap-Programm erstellt haben.
  2. Nutzen Sie keine ScanSnap-Programme und bearbeiten Sie keine existierenden PDF-Dateien auf macOS Sierra, solange es keine Lösung für das Problem gibt.

Wir werden so schnell wie möglich eine Lösung für das Problem zur Verfügung stellen und Sie auf dieser Seite auf dem Laufenden halten, sobald neue Informationen vorliegen.

Betroffene Modelle:

Alle ScanSnap-Scanner

Probleme: 

  • Im schwarz/weiß-Format erstellte PDF-Scans, die mit macOS Sierra bearbeitet werden, könnten unerwartet in ein Farbformat umgewandelt werden. Dadurch erhöht sich die Größe der Datei.
  • Schwarz/weiß-Scans mit höchster Auflösung (1200 dpi) im A3-Format und mit der Trägerfolie oder anderweitig zusammengefügte Scans könnten als leere Seiten abgespeichert werden. Das gleiche gilt für gescannte Dokumente, die mit der automatischen ScanSnap-Seitenkorrektur bearbeitet werden.
  • Wenn Bilder mit dem Quick-Menü in ein Programm auf macOS Sierra exportiert werden, könnte das Vorschaufenster des Programms diese als leere Seiten anzeigen.
  • Einig Seiten von zusammengefügten Scans werden unter Umständen gelöscht, sobald sie mit dem ScanSnap Organizer geöffnet werden.
  • Beim beidseitigen Scannen von Dokumenten wie Visitenkarten, werden die Daten der Rückseite nicht in den ScanSnap CardMinder importiert.

Abhilfe:

Derzeit gibt es noch keine Lösung der aufgetretenen Probleme bei der PDF-Erstellung auf macOS Sierra. Wir informieren Sie umgehend auf dieser Seite, sobald eine solche gefunden ist.

Um einen Datenverlust zu vermeiden, empfehlen wir Dokumente nur mit der Vorschau des ScanSnap Organizer zu öffnen.

Wenn Sie andere ScanSnap-Programme zum Öffnen von PDF-Dateien nutzen, schließen Sie diese ohne dabei Änderungen abzuspeichern.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor