Speichern in der Cloud – Wir suchen Anwendungsbeispiele

Fotos oder Dokumente möchten wir heute nicht mehr nur auf dem heimischen Rechner ansehen oder bearbeiten können, sondern möglichst immer und überall zur Verfügung haben. Das Speichern in der Cloud, also auf einem via Internet zugänglichen Server, wird daher immer beliebter. Ob über Anbieter wie Dropbox oder das firmeneigene Netzwerk, die Ablage in der Wolke erlaubt uns neue Wege, Arbeit und Privatleben effizienter und interessanter zu gestalten. Viele ScanSnap-Besitzer scannen zum Beispiel ihre auf einer Veranstaltung gesammelten neuen Visitenkarten noch im Hotelzimmer ein und speichern Sie in der Cloud, so dass die Assistenz im Büro die Daten gleich in der Datenbank weiterverarbeiten kann. Wieder andere Scannen Dokumente ein, die sie auf Geschäftsreise im Flugzeug – wenn niemand stören kann – auf ihrem iPad oder Notebook bearbeiten möchten. Und, und, und. Es gibt sicher noch zahlreiche Beispiele, wie man Scannen in die Cloud sinnvoll nutzen kann. Wie machen Sie’s? Wir freuen uns über Ihre Anwendungsszenarios. Schreiben Sie uns und geben Sie damit auch anderen ScanSnap-Nutzern hilfreiche Anregungen!

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor