So bewahren Sie alte Erinnerungen richtig

Nachdem der Großvater meines Mannes gestorben war, übergab uns seine Großmutter viele Zeitungsausschnitte und Fotos aus dessen Amtszeit beim Football Team der Navy in den 1940er Jahren. Wir wollten diese Dokumente für die Familie erhalten und sie auch all seinen acht Enkeln zugänglich machen.
Um das zu bewerkstelligen nutzte ich den ScanSnap S1500M. Als Zubehör enthält er eine Trägerfolie, die empfindliche Dokumente wie einen über 50 Jahre alten Zeitungsartikel oder ein altes Erinnerungsfoto schützen. Die Trägerfolie ist ein Papierhalter aus Plastik, mit dem man jeweils ein Dokument über den ScanSnap S1500M Automatic Document Feeder (ADF) einscannen kann. Das ist natürlich etwas mühsamer als das normale Vorgehen, bei dem man mehrere Blätter gleichzeitig einscannen kann. Aber so werden die wertvollen Originale nicht beschädigt.

Achten Sie außerdem darauf, im Simplex-Modus (also einseitig) zu scannen. In der Regel braucht man die Rückseite solcher Dokumente ja nicht. Ich habe sowohl die Artikel als auch die Fotos als JPEG-Dateien gescannt, denn ich wollte daraus, wie im Screenshot zu sehen, ein Fotobuch machen.

So ist ein schönes Weihnachtsgeschenk für alle Familienmitglieder entstanden. Jetzt muss ich mir nur noch irgendwann die Zeit nehmen, die Zeitungsartikel über meine eigenen Erfolge als “Königin des Fußballfeldes” zu digitalisieren, so dass auch diese Zeitzeugen der Nachwelt erhalten bleiben.

Ich bin sicher, auch in Ihrer Kommode schlummern Erinnerungen, über die sich viele Freunde und Verwandte freuen würden.

Megan Fowler
Marketing Communications Manager
Fujitsu Computer Products of America, Inc

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor