Schnell und vielseitig – der neue ScanSnap iX500

Seit heute ist der ScanSnap iX500 auf dem Markt. Mit dem neuen Dokumentenscanner werden papierbasierte Dokumente – von der Visitenkarte bis hin zum A3-Format – umgehend in digitale Prozesse integriert. Zu seinen wichtigen Funktionen gehören unter anderem die Einknopfbedienung und “Scan-to-Everywhere”.

Knopf drücken und los geht’s

Papier in den ScanSnap iX500 einlegen, den blauen Scan-Button am Scanner oder in der ScanSnap Connect App berühren und schon werden die Dokumente übertragen. Die einfache Einknopfbedienung erfordert kein technisches Vorwissen und erfüllt somit eine wichtige Voraussetzung für ein sogenanntes „Shared Device“, das mehreren Geräten oder Benutzern zur Verfügung steht.

Mit dem ScanSnap iX500 können Sie Papierdokumente schnell digitalisieren und anschließend auch mit anderen als Datei teilen. Über die WLAN-Schnittstelle des Scanners lassen sich mobile Endgeräte direkt mit dem ScanSnap iX500 verbinden. Papierbasierte Dokumente landen dann im PDF- oder JPG-Format auf Android- oder iOS-basierten Tablets und Smartphones.

Scan-to-Everywhere: Quick-Menü öffnet seine Pforten

Innerhalb des ScanSnap Manager lassen sich nun Anwendungen von Drittanbietern direkt in das Quick-Menü integrieren. Eingescannte Dokumente gelangen dann über die Auswahl im Quick-Menü in die gewünschte Anwendung. Voraussetzung hierfür ist lediglich, dass die Software des Drittanbieters das PDF- oder JPG-Format unterstützt. Außerdem lassen sich ab sofort sogenannte „Favoriten“ im Quick-Menü festlegen, so dass bei Bedarf lediglich ausgewählte oder alternativ alle Applikationen angezeigt werden.

Schnell, schneller, ScanSnap iX500

Der ScanSnap iX500 ist mit einem schnellen GI-Prozessor ausgestattet, der innerhalb des Scanners Bilder automatisch optimiert und auf diese Weise scharfe Bilder in hoher Qualität liefert. Er erfasst gleichzeitig Vorder- und Rückseite (duplex) von 25 A4-Seiten pro Minute. Durch den neuartigen Mechanismus für den Papiereinzug lässt sich schnell und problemlos eine Vielzahl von Dokumenten verarbeiten.

Die automatische Bildoptimierung macht das Arbeiten mit dem Scanner produktiver: Beim Scannen werden die Dokumente bereits innerhalb des Scanners verarbeitet und optimiert. Das erzeugt Bilder in höchster Qualität und spart Bearbeitungszeit im Tablet oder Smartphone.

Innovationen satt

Der ScanSnap iX500 bringt zahlreiche weitere Innovationen mit:

– Der ScanSnap iX500 unterstützt USB 3.0 als schnellen Datentransfer zum PC oder Mac.

– Die mitgelieferte Software CardMinder für PC oder Mac generiert Kontaktdaten direkt für Adressbücher oder CRM-Systeme.

– Er erkennt automatisch Visitenkarten und empfiehlt im Quick-Menü die passende Anwendung.

– Der Scanner verfügt über „intelligente“ Funktionen, die den gesamten Erfassungsprozess beschleunigen. Dazu zählen der intelligente Zuschnitt und die automatische Ausrichtung schief eingelegter Dokumente genauso wie etwa die Indizierung, die automatisch PDF-Schlagwörter aus markierten Textstellen eines Dokuments erzeugt und so die Suche schneller und leichter macht.

Preise und Verfügbarkeit

Der Fujitsu ScanSnap iX500 sowie die Deluxe-Version sind bei PFU-Vertriebspartnern erhältlich. Der Preis beträgt 499 Euro zzgl. MwSt. und 549 Euro zzgl. MwSt. für die Deluxe-Version. Die ScanSnap Connect Application ist bei Google Play und bei iTunes als kostenloser Download erhältlich. Die App unterstützt eine Vielzahl von Geräten mit dem Betriebssystem Android ab Version 2.2 sowie iOS ab Version 4.2. Eine Liste der unterstützten Android-Smartphones und -Tablets findet sich hier.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor