Scanner-Lingo: Unterschied Speed und Throughput

Geschwindigkeit (engl.: speed) und Durchlauf (engl.: throughput) beim Scannen werden manchmal verwechselt. Es handelt sich dabei aber um ganz unterschiedliche Angaben. Die Geschwindigkeit gibt an, wie schnell der Einzugsscanner Dokumente erfasst und in digitale Dateien umwandelt. Diese kann von Modell zu Modell stark variieren. In der Regel verarbeiten Dokumentenscanner mindestens 10-15 Seiten pro Minute. Für den professionellen Einsatz sind Geräte verfügbar, die bis zu 120 Seiten pro Minute scannen können.

Der Durchlauf dagegen besagt, wie viele Dokumente ein Scanner pro Tag bewältigt. So kann es sein, dass Scanner dieselbe Scangeschwindigkeit, aber einen unterschiedlichen Durchlauf haben. Bei Produktionsscannern kann sich der Durchlauf auf bis zu 100.000 Seiten pro Tag belaufen.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor