Scanner-Lingo: Scan-to-Cloud

Scan-to-Cloud oder zu Deutsch „Scannen-in-die-Wolke“ nennt man den Vorgang, wenn Dokumente beim Scannen nicht automatisch auf dem Rechner sondern auf einem zentralen Firmenserver oder dem Server eines Internet-Dienstleisters abgelegt werden, so dass sie via Internet jederzeit und von überall zugänglich sind. Dabei können die Dokumente auch direkt in bestimmten Cloud-Anwendungen gespeichert werden. Mit dem ScanSnap ist es zum Beispiel möglich, Dokumente auf Evernote, MobileMe, Google Docs, Sharepoint und weiteren Cloud-Anwendungen zu hinterlegen. So sind die Dokumente nicht nur für den Anwender selbst zugänglich, sondern auch die Kollaboration im Team wird gefördert.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor