Heiter bis wolkig: ScanSnap unterstützt nun die Cloud-Dienste SugarSync, Salesforce Chatter und Salesforce CRM

Mit Scan-to-Mobile hat PFU als erster Hersteller eine Möglichkeit geschaffen, gescannte Dokumente oder Bilder ohne Umwege direkt auf das iPad oder iPhone  zu bringen. Synchronisieren über Evernote, Google Docs oder andere Cloud-Dienste entfällt damit. Eine sinnvolle Funktion also für alle, die es schnell und direkt lieben. In vielen Fällen ist jedoch eine Synchronisierung mit Cloud-Diensten wünschenswert oder gar notwendig. Etwa wenn Sie Dokumente mit anderen teilen oder auch über andere Geräte darauf zugreifen möchten. Vor allem im Bereich Storage und Archivierung oder dem professionellen Kundenmanagement, dem Customer Relationship Management (CRM), ist dies oft eine wichtige Voraussetzung. Denn nur so können andere schon weiterarbeiten, während Sie vielleicht noch im Flugzeug sitzen. Neben Google Docs und Evernote hat PFU im neuen Software-Update daher noch weitere häufig genutzte Cloud-Dienste integriert: Salesforce Chatter, Salesforce CRM und SugarSync. Vertriebs- und Marketingmitarbeiter können nun mit nur einem Mausklick zum Beispiel Visitenkarten scannen und Kontaktinformationen an Salesforce CRM schicken oder Vertriebsdokumente in Salesforce Chatter oder SugarSync speichern, um sie mit Kollegen zu teilen und zur Bearbeitung bereitzustellen.

Damit ist es jetzt mit dem ScanSnap möglich, Scans direkt in folgenden Cloud-Diensten abzulegen:

Storage & ArchivierungNotizen (Memory Tool)Business (CRM)
SugarSync (Neu)
Google Docs
EvernoteSalesforce Chatter (Neu)
Salesforce CRM (Neu)

Die Einbindung weiterer Cloud-Dienste ist für das nächste Release geplant. Stay tuned.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor