CeBIT 2015 – Digitalisierung und Vernetzung

Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft ist in vollem Gange. Immer mehr Lebensbereiche und Arbeitsprozesse werden durch Trends wie Social Media, Cloud Computing, Big Data, Analytics und Digital Enterprise beeinflusst. All diese Neuerungen fasst die diesjährige CeBIT unter dem Motto „d!conomy“ zusammen. Der Kunstbegriff soll aber auch zum Ausdruck bringen, wie stark die einzelnen Bereiche inzwischen zusammenwirken und sich deutlich auf die Gesellschaft auswirken. Die weltweit größte Computermesse findet vom 16.03 bis zum 20.03. in Hannover statt.

Auch die Scannersparte von Fujitsu greift das CeBIT-Motto auf und zeigt seine neusten Scan-Lösungen, mit denen Unternehmen die Digitalisierung vorantreiben können. Im Fokus stehen vor allem zwei Dokumentenscanner: Zum einen der N7100 − ein Netzwerkscanner, der für die nahtlose Integration von digitalisierten Dokumenten in Geschäftsprozesse sorgt und Bilder bis zu zehnmal schneller als sein Vorgängermodell verarbeitet. Zum anderen der fi-6400, der Anwendergruppen Technologie aus dem oberen Enterprise-Segment bietet. Der neue Scanner der fi Series ist durch seine umfassenden Funktionalitäten und Software für Produktionsumgebungen mit mittlerem Scan-Volumen die ideale Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, die eine zentralisierte Dokumentenerfassung etablieren möchten. Ergänzt wird der Auftritt durch das jüngste Mitglied der ScanSnap-Familie − den ScanSnap iX100 − mit dem Anwender dank der integrierten WLAN-Konnektivität und dem eingebautem Akku noch einfacher ihre Dokumente gleich unterwegs digitalisieren können. Alle Scanner werden als Bestandteil von Einsatzszenarien mit Fujitsu-Lösungen oder mit anderen Partnern präsentiert.

Sind Sie auch auf der CeBIT und haben noch Fragen zu den neusten Mitgliedern der Scanner-Familie von Fujitsu? Dann schauen Sie doch an unserem Stand A 28 in Halle 7 vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor