Ab die Post! Roadworkr gibt Tipps und Tricks zum Scannen der täglichen Briefe

Der Anblick von Poststapeln gehört in den meisten Büros zum Alltag. Gerade auf Mitarbeiter, die viel unterwegs sind, sammeln sich schnell viele Unterlagen an. Hier hat Roadworkr einen Tipp: Einscannen und in Evernote speichern. Mit dem ScanSnap iX500 geht das ganz einfach: Die Papierdokumente werden automatisch ausgerichtet, zugeschnitten und leere Seiten aussortiert. Dank der Funktion Scan-to-Evernote sind die Dokumente umgehend auch in der Cloud verfügbar. So lassen sich diese unterwegs lesen, weiterverarbeiten und sogar mit Kollegen teilen.

In seinem Blog erklärt Finn Lehmann alias Roadworkr in einem Video, wie er dabei genau vorgeht. Auf die gescannte Post können Sie aber nicht nur unterwegs jederzeit zugreifen. Papierdokumente und elektronischen Vorgänge lassen sich gemeinsam an einem Ort abspeichern, so dass auf einen Blick alles einsehbar ist.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor